Freitag, 13. Januar 2017

TURNER DRESS - DER IT-SCHNITT AUS DEN USA


Ich habe eine neue Lieblingsdesignerin: Jenny von Cashmerette. Ihr erinnert Euch vielleicht an mein kunterbuntes Appleton-Wickelkleid von neulich? Heute zeige ich einen weiteren Schnitt aus dem Cashmerette-Portfolio: das Turner Dress.


Das ist ein so genanntes "Skater Dress". So nennt man Damenkleider aus dehnbaren Materialien, die eng am Oberkörper anliegen und im Rockteil weit schwingen. Die Konstruktion betont die Taille und weibliche Kurven. 



Da Cashmerette im Plus-Size-Bereich gradiert, hier noch schnell die Links zu Anbietern, die Skater-Dress-Schnitte im Normgrössen-Bereich Sortiment haben: "Moneta Dress" von Colette Patterns, "Lady Skater" von Kitschy Coo. (Ausserdem hat mir ein Vögelchen gezwitschert, dass eines meiner Lieblingskinderlabels Madeit Patterns aus Grossbritannien an einem Skater Dress für Mädchen und Teenies arbeitet.)  



Das Turner Dress ist seit seiner Veröffentlichung DAS Sensationsschnittmuster auf dem Curvy-Sewing-Markt. Es steht erstaunlicherweise fast allen Näherinnen, egal, ob die Problemzone weiter oben oder weiter unten liegt. Gerade läuft die Wahl zum besten Kleiderschnittmuster im Curvy Sewing Collective in den USA. Und ich sage Euch: Das Turner wird in seiner Kategorie abräumen. Da bin ich mir seeeehr sicher.


Ich konnte den Hype am Anfang nicht nachvollziehen. Ein Kleidchen - so wie drei Millionen andere - so what? Aber nun weiss ich, was hier anders ist:


  • Das Oberteil wird komplett mit dünnem Jersey gefüttert. Eine spezielle Nähtechnik sorgt für einen tadellosen Sitz (innen und aussen). Ausserdem werden kleinere Röllchen durch die doppelte Lage kaschiert.
  • Der Ausschnitt ist sexy und dennoch züchtig. Und er kann ohne viel Aufwand abgeändert werden. Tutorials dafür findet Ihr hier.
  • im Schnitt sind genau genommen drei Schnitte enthalten: für die Körbchengrössen C/D, E/F und G/H. Mühsames Herumbasteln, um mehr Platz für den Busen zu schaffen, entfällt, jippie!
  • Die übersichtliche Darstellung der einzelnen Grössen auf dem Schnittbogen macht es sehr einfach, unterschiedliche Grössen in einem Teil unterzubringen.
  • Die Anleitung ist nicht nur detailliert. Sie steckt auch voller Trick, wie man mit wenig Aufwand das Ergebnis verbessern kann.
  • Die Konstruktion ist wirklich durchdacht. Das Oberteil verjüngt sich beispielsweise zur vorderen Mitte hin. Das streckt die Figur.


Ich habe mir die Grösse 16, C/D-Cup genäht (entspricht einer 46/48). Die einzige Änderung, die ich vorgenommen habe, betrifft die Länge des Oberteils. Ich habe um 3cm verlängert, da ich eine lange Taille habe. Das mache ich übrigens bei fast allen Schnitten.



Der weit ausgestellte Rock (Halbkreis) schwingt nicht nur wunderschön, er gibt einem mir auch ein kleines bisschen dieses ganz besondere Prinzessinen-Gefühl. 




Da ich mit meiner Schuhgrösse 42 sonst eher groberes Schuhwerk trage, hatte ich etwas Mühe mit der Schuhwahl. Notiz an mich selbst: Ich brauche für den Frühling mehr Ballerinas. Die passen nämlich perfekt zum spielerischen Style des Turner Dresses.




Nun wollt Ihr bestimmt noch wissen, was das für ein ungewöhnlicher Stoff ist. Ich habe ihn - so viel sei gesagt - per Zufall entdeckt. (Aber das sind die besten Käufe, oder?) Er stammt aus der aktuellen Kollektion von Mies&Moos, vertrieben von holländischen Stoffgrosshändler Polytex Stoffen. Wer jetzt an Stoffmarkt und Billigware denkt, der irrt. Das ist ein eher dicker, griffiger Jersey. Qualitativ gefällt er mir ausserordentlich gut. Der Digitaldruck ist exakt, die Farben sind nicht nur satt, sondern strahlen geradezu vor schwarzem Hintergrund. Es gibt den Stoff übrigens auch noch in anderen Farbstellungen, zum Beispiel bei Snaply.




Denkt an mich, wenn ihr das Turner Dress seht. Es wird bald auch im europäischen Raum an vielen, vielen Frauen zu sehen sein. Ich habe natürlich schon zwei weitere Stoffe zugeschnitten, denn ich bin ab jetzt offiziell im Turner-Fieber...

Herzlich
Bettina
Stoff: Vögel, Mies&Moos Collection by Polytex Stoffen, z. B. über Snaply







Kommentare:

  1. Das Kleid ist wirklich wunderschön!

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Wunderwunderschön! Entweder ich esse (noch viiiiiel) mehr Schoggi und stibitze dir das Kleid, oder ich muss mir das bei dir mal mit der Fütterung des OT anschauen, das überzeugt mich echt - ob sich das auf einen anderen Schnitt übertragen lässt 🤔
    Glg Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Whoohaaaa! This is just wonderful! I love this dress and it is sooooo beautiful on you! :) xoxo

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön. Kann mich nur einreihen. Ganz toll. Du kannst es sowas von tragen. Ich bin begeistert. Stoff und Schnitt und Du ein wunderbares Trio. Ich bewundere immer wieder wie gut Du Dich anziehst.

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe das Kleid auch an dir - bin sehr versucht den Stoff nachzukaufen... fehlt nur der passende Schnitt, haha ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Betty,
    der Schnitt ist in der Tat wie für dich gemacht. In Kombi mit dem Stoff ganz klar mein absoluter Favorit an dir! Freue mich schon weitere Varianten an dir zu sehen :)
    LG Ivonne

    AntwortenLöschen